Wächterhäuser und Wächterläden

Bildinhalt: Wächterhäuser und Wächterläden

Im April 2010 startete der Verein HausHalten e.V., unterstützt durch die Stadt Leipzig, ein Projekt zur Belebung leer stehender Ladenlokale an ausgewählten Magistralen in Leipzig, zu welchen auch die Georg-Schwarz–Straße zählt.
Der Verein vermittelt zwischen Eigentümern leer stehender Ladengeschäfte und jungen Existenzgründern auf Raumsuche. Wichtigstes Ziel dieses Projektes ist, die Erdgeschosszonen der Hauptverkehrsstraßen mit (neuen) Nutzungen zu beleben und damit kulturhistorisch bedeutsame Ladenlokale zu erhalten.
Die positive Ausstrahlung wieder genutzter Ladenlokale und die damit erfolgende Belebung der Magistralen hat letztendlich auch das Ziel, langfristig die Läden wieder einer normalen Vermietung zuzuführen.

HausHalten e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus Architekten und Stadtplanern, der seit 2004 erfolgreich das Konzept der „Wächterhäuser“ zur Belebung leer stehender und vom Verfall bedrohter Häuser in Leipzig und darüber hinaus etabliert hat.

Ausführliche Informationen für Eigentümer und Interessenten sind auf der Homepage des Vereins unter www.haushalten.org zu finden.
Direkter Link zu den Wächterläden: www.haushalten.org/de/aktuelllaeden.asp

Zurück zur Projektübersichtbersicht