Parklets f├╝r Leipzig

18.03.2020

Bildinhalt: Parklets f├╝r Leipzig	 |

 

Ein Parklet ist ein Stadtm├Âbel auf ehemaligen Parkplatzfl├Ąchen, das den Menschen mittels Aufbauten mehr ├Âffentlichen Raum zur Verf├╝gung stellt. Ein Parklet bietet vor allem Sitzgelegenheiten; Elemente wie Pflanzen, Beleuchtung, Regenschutz oder Fahrradabstellm├Âglichkeiten erh├Âhen die Aufenthaltsqualit├Ąt. Es kann als Treffpunkt f├╝r Anwohner dienen. Da es kein festes Fundament hat, kann ein Parklet kosteng├╝nstig hergestellt und schnell auf- und wieder abgebaut werden.

Parklets wurden in Deutschland bereits in verschiedenen St├Ądten eingef├╝hrt. International sind Parklets ebenfalls ein Ph├Ąnomen der R├╝ckeroberung des ├Âffentlichen Stra├čenraums z.B. in den USA oder England. Ihre Vorteile sind die Nutzung des ├Âffentlichen Raums f├╝r Menschen, mehr Sitzm├Âglichkeiten und gegebenenfalls mehr Gr├╝n in bisher unbegr├╝nten Stra├čen und die Stadt bekommt ein alternatives Gestaltungselement dazu.

M├Âgliche Angebote auf Parklets k├Ânnen neben B├Ąnken sein: Tische, Radstellpl├Ątze, B├╝sche, B├Ąume, andere Pflanzen, Ladestation, Spielecke, Unterstellm├Âglichkeit, Sonnenschutz, Sportger├Ąt, B├╝chertausch, Stadtteil-Wandzeitung oder Verteilschrank.

Ein Parklet muss immer f├╝r die ganze Nachbarschaft zur Verf├╝gung stehen. Befindet es sich in der N├Ąhe eines Restaurants darf man hier auch sitzen ohne konsumieren zu m├╝ssen. Man darf hier aber auch essen. Die unmittelbare Nachbarschaft sollte mit dem Parklet einverstanden sein.

F├╝r die Aufstellung eines Parklets braucht es einen Sponsor und einen K├╝mmerer, die auch eins sein k├Ânnen. Ein Parklet wertet den Raum z.B. vor Initiativen auf muss aber von den Initiativen regelm├Ą├čig gepflegt werden.

Ihr interessiert euch f├╝r die Umsetzung eines Parklets? Dann wendet euch bei Interesse an das Magistralenmanagement Georg-Schwarz-Stra├če. Wir leiten eure Anfrage an das Projektteam weiter.


Nachricht vom 18.03.2020
Autor: S. Ruccius