KAOS LoopArt-Festival

01.08.2018

Bildinhalt:  KAOS LoopArt-Festival  | Phonetics Stra├čenmusik
Phonetics Stra├čenmusik
 

Welche ├╝berraschenden M├Âglichkeiten Endlosschleifen in der Musik hervorzaubern k├Ânnen, k├Ânnt ihr am Wochenende in der Kulturwerkstatt hautnah erfahren: Genre├╝bergreifend, mit selbstgebauten Instrumenten und/oder erfahrener Hand zeigen euch Musiker aus Leipzig und der Welt, wie eine Loopstation Musik zu Kunst macht.

03.08.2018 | 19.30-23.00 Uhr | Eintritt 7/9 (erm.) ÔéČ
Die beiden Weimarer K├╝nstler Saori Kaneko & Richard Welz tauchen den Abend in visuelle Effekte und Endlosschleifen. Auf der Grundlage Klassischer Cellomusik entwickelt Sascha Werchau durch Loopstation und Bassverst├Ąrker neue experimentelle Musik f├╝r Konzerte und Theater. Der Leipziger Beatboxer Phonetics l├Ądt mit mundgemachten Tracks aus Hip-Hop, Funk, Elektro und Drum┬┤n┬┤Bass zum mal schnellen und mal
langsamen Grooven ein. Unter dem Titel "Upcycle your life" treffen sich Jugendliche aus Bulgarien, Estland, Italien, Polen und Leipzig f├╝r acht Tage in Leipzig. Gemeinsam entwickeln sie aus Schrott Musikinstrumente und formen das Junk-Orchestra mit dem sie im Rahmen des Loop-Art-Festivals beim KAOS-Kultursommer auftreten.

Die Moderation ├╝bernehmen in diesem Jahr Armin Schlegel und Sebastian Starke.

04.08.2018 | 19.30-23.00 Uhr | Eintritt 7/9 (erm.) ÔéČ
F├╝r die leider verhinderten She Owl springt Suil mit seinem klassisch chilenischen Instrument "Charango", Effektger├Ąt, Loopstation und intelligenten spanischen Texten ein. Dazu gibt es futuristische LED-Flowerstick-Jonglage mit Lichtverschmutzung. Kian Wind sch├Âpft aus den Erfahrungen seiner musikalischen Ausfl├╝ge von Metal ├╝ber Dub bis hin zu Experimental und Blues und interpretiert sie f├╝r die Maultrommel. Unter dem Titel "Upcycle your life" treffen sich Jugendliche aus Bulgarien, Estland, Italien, Polen und Leipzig f├╝r acht Tage in Leipzig. Gemeinsam entwickeln sie aus Schrott Musikinstrumente und formen das Junk-Orchestra mit dem sie im Rahmen des Loop-Art-Festivals beim KAOS-Kultursommer auftreten.

Die Moderation ├╝bernehmen in diesem Jahr Armin Schlegel und Sebastian Starke.

LoopArt-Workshop: Beatbox
04.08.2018 | 11.00-14.00 Uhr | Kosten: 20/15 (erm.) ÔéČ
Wie man mit dem Beatboxen anf├Ąngt, kann man im Workshop bei Phonetics lernen. Ole Zender studiert Sprechwissenschaften an der Uni Halle und hat somit theoretisches und praktisches Wissen ├╝ber die Erzeugung von den Kl├Ąngen, die f├╝r mundgemachte Rhythmen n├Âtig sind.


Nachricht vom 01.08.2018
Autor: S. Ruccius