Zweiter Bauabschnitt auf der Georg-Schwarz-Stra├če beginnt

14.02.2018

Bildinhalt: Zweiter Bauabschnitt auf der Georg-Schwarz-Stra├če beginnt |

 

Am 26. Februar startet der zweite Teil des Umbaus der Georg-Schwarz-Stra├če zwischen Hans-Driesch- und Philipp-Reis-Stra├če. Bis Dezember 2018 wird die Magistrale zwischen William-Zipperer und Philipp-Reis-Stra├če grundhaft ausgebaut. W├Ąhrend dieser Zeit wird der Durchgangsverkehr stadteinw├Ąrts ├╝ber Ludwig-Hupfeld-, Paul-Langheinrich- und R├╝ckmarsdorfer Stra├če umgeleitet. In Richtung B├Âhlitz-Ehrenberg f├╝hrt die Umleitung ├╝ber Rathenaustra├če und Philipp-Reis-Stra├če. Der Radverkehr kann w├Ąhrend der Bauma├čnahme ├╝ber die William-Zipperer-Stra├če und Heimteichstra├če ausweichen.

Die Stra├čenbahnlinie 7 verkehrt bis auf wenige Ausnahmen eingleisig und mit ver├Ąndertem Fahrplan im Baubereich. Zu Stra├čenbahnsperrungen mit Schienenersatzverkehr kommt es am ersten Bauwochenende 3./4. M├Ąrz, vom 26. bis 29. Juli und vom 17. bis 25. November. Voraussichtlich ab dem 26. November werden die Bahnen wieder regul├Ąr fahren.
Die Stra├čenbahn Nr. 7 f├Ąhrt mit ver├Ąnderter Streckenf├╝hrung ab Haltestelle Rathaus Leutzsch ├╝ber Rathenaustra├če zum Stra├čenbahnhof Leutzsch. Schienenersatzverkehr verkehrt zwischen den Endstellen B├Âhlitz-Ehrenberg und Leutzsch, Stra├čenbahnhof in beide Richtungen ├╝ber die Phillip-Reis-Stra├če. Die Haltestelle Pfingstweide kann nicht bedient werden.

W├Ąhrend des Umbaus werden Fahrbahnen und Gehwege, Gleis- und Haltestellenanlagen, Stra├čenbeleuchtung, Versorgungs- und Telekommunikationsleitungen sowie die Trink- und Abwasserleitungen erneuert. Die Haltestellen Pfingstweide und Philipp-Reis-Stra├če werden barrierefrei ausgebaut. F├╝r Anlieger ist der Bauabschnitt einseitig befahrbar, die Einfahrten zu den Grundst├╝cken sind unter Baustellenbedingungen erreichbar.

In H├Âhe der Haltestelle Pfingstweide erweitert k├╝nftig der Einm├╝ndungsbereich Junghan├čstra├če den verkehrsfreien Vorplatz der Leutzsch-Arkaden. In H├Âhe der Haltestelle Philipp-Reis-Stra├če an der Einm├╝ndung Karl-Schurz-Stra├če entsteht ebenfalls ein neuer Platz. Ein zentraler Baum mit Rundbank wird dort zus├Ątzliche Aufenthaltsqualit├Ąt schaffen. Insgesamt 30 neue B├Ąume werden gegen Ende der Ma├čnahme gepflanzt, 27 davon auf der stadteinw├Ąrts f├╝hrenden Seite der Georg-Schwarz-Stra├če.

Die Bauma├čnahme wird gemeinsam von der Stadt Leipzig, den Leipziger Verkehrsbetrieben und den Leipziger Wasserwerken realisiert. Parallel zum Ausbau der Georg-Schwarz-Stra├če setzen die Verkehrsbetriebe ihre Gleisanlagen auf den Georg-Schwarz-Br├╝cken instand. Ab voraussichtlich 2021 soll dann der aufwendige Ersatzneubau der Georg-Schwarz-Br├╝cken folgen.

www.leipzig.de/georg-schwarz-strasse
www.L.de/baustellen

Ansprechpartnerin vor Ort ist nach wie vor Frau Fiolka-Eichler
0173 3508053
georg-schwarz@leipzig.de


Nachricht vom 14.02.2018
Autor: S. Ruccius