Mobilität und Parkraumeinsparung

07.09.2017

Bildinhalt: Mobilit√§t und Parkraumeinsparung | tags√ľber ruhender Verkehr in Leutzsch
tags√ľber ruhender Verkehr in Leutzsch
 

Da in Lindenau und Leutzsch immer wieder das Parkraumthema aufkommt haben wir uns kundig gemacht, wie die Anschaffung zus√§tzlicher Autos umgangen werden k√∂nnte, indem weitere Angebote neben √ĖPNV, Fahrrad und zu Fu√ü vorgestellt und genutzt werden.

Teilauto ist eines der bekannteren Konzepte in Leipzig. Mitglieder k√∂nnen die an festen Stellen stehenden Autos buchen. Die Flotte wird st√§ndig erweitert. Auch in Lindenau und Leutzsch soll es in Zukunft weitere Stellpl√§tze f√ľr Teil-Autos geben. So k√∂nnen mehr Menschen ein Auto nutzen ohne sich selbst eines anzuschaffen.

https://www.teilauto.net/

Doch was ist mit Autos, die nicht zur Teil-Auto-Flotte geh√∂ren, somit von Natur aus f√ľr mehrere Menschen nutzbar sind. Was ist mit den vielen Autos, die nur gelegentlich gebraucht werden, meist herumstehen, Parkraum nutzen ohne genutzt zu werden. Autos parken im Schnitt 95% der Zeit. Genutzt werden sie in der Regel unter einer Stunde am Tag. F√ľr diese F√§lle gibt es z.B. folgende Konzepte:

Tamyca bzw. SnappCar ist ein Anbieter f√ľr privates Carsharing. Der Name leitet sich vom Slogan des Anbieters ab: Take My Car. Privates Carsharing wird auch als peer-to-peer Carsharing oder privates Autoteilen bezeichnet. Die Grundidee entspricht der, der gro√üen Anbieter, wie z.B. DriveNow, flinkster oder car2go. Beim privaten Carsharing mieten Sie ein Auto von privat √ľber tamyca. Im Gegensatz zum kommerziellen Carsharing geht es bei der Nutzung von privatem Carsharing nicht unbedingt um Gewinnerzielung, sondern darum, die jeden Monat anfallenden Kosten von PKWs zwischen m√∂glichst vielen Privatpersonen zu teilen.

https://www.snappcar.de/

Drivy ist ein weiteres Konzept, bei dem privat genutzte Autos zur Verf√ľgung gestellt und gemietet werden k√∂nnen. Der Halter verdient indem er sein Auto teilt mit seinem Auto Geld. Das Auto, das sonst einen Parkplatz br√§uchte ist unterwegs und der Nutzer, der das Auto anmietet braucht sich kein eigenes anzuschaffen. Bestimmte Automodelle k√∂nnen dabei von Drivy so ausgestattet werden, dass der Besitzer keine pers√∂nlichen Schl√ľssel√ľbergaben machen muss. Wobei bei der pers√∂nlichen √úbergabe der Kennenlernaspekt ja sicher auch positive Seiten hat.

https://www.drivy.de/

Einen Interessanten Beitrag zum Thema Parkraum gibt es hier:

https://www.zukunft-mobilitaet.net/13615/strassenverkehr/parkraum-abloesebetrag-parkgebuehr-23-stunden/


Nachricht vom 07.09.2017
Autor: S. Ruccius