Behindertengerechter Umbau der Haltestelle am Diako

Die Haltestelle am Diakonissenhaus in der Georg-Schwarz-Straße wurde behindertengerecht umgebaut und anteilig privat finanziert.

Mehr


Themenabende

Die Themenabende des Magistralenmanagements greifen in loser Reihenfolge Themen, Anliegen und aktuelle Entwicklungen rund um die Georg-Schwarz-Straße auf.

Mehr


Verkehrskonzept Georg-Schwarz-Straße

Bereits 2011 wurde ein Verkehrskonzept für den Großraum Georg-Schwarz-Straße in Auftrag gegeben. In mehreren Diskussionsveranstaltungen nahmen die Planer auch Wünsche und Ideen vor Ort auf.

Mehr


Helena Mohrs Blog aus der Georg-Schwarz-Straße

Helena Mohr, eine junge Studentin der Kommunikations- und Medienwissenschaft ist fasziniert von der Georg-Schwarz-Straße und verarbeitet ihre Erlebnisse in einem Blog.

Mehr


mitgestALTER

Rund um die Georg-Schwarz-Straße ist eine Menge in Bewegung. Mit dem Projekt „mitgestALTER“ wurden speziell Interessen älterer Menschen in diesem Veränderungsprozess erforscht..

Mehr


Landmarken Georg-Schwarz-Straße

Das Projekt ‚Landmarken in der Georg-Schwarz-Straße‘ stellt sich vor. In einem Workshop-Verfahren werden Projekte entwickelt, welche zu einer Aufwertung der Georg-Schwarz-Straße beitragen sollen.

Mehr


Blog aus der Georg-Schwarz-Straße 9 von Tobias Bernet 2008/2009

Was so los ist im Stadtteil merkt man nicht unbedingt am Sanierunsgstatus von Gebäuden. Die wirken zwar nur auf Außenstehende, die in Sekunden eine Straße durchfahren.

Mehr


Planungs- und Verkehrsworkshops

Mit Eigentümern und Stadtverwaltung erarbeiten kunZstoffe e.V., Bürgerverein Leutzsch und Lindenauer Stadtteilverein in moderierten Workshops Handlungsschwerpunkte rund um die Georg-Schwarz-Straße.

Mehr


Schwarzinterviews

Die Schwarzinterviews aus dem Kaffee Schwarz.

Mehr


Wächterhäuser und Wächterläden

Im April 2010 startete der Verein HausHalten e.V., ein Projekt zur Belebung leer stehender Ladenlokale an ausgewählten Magistralen in Leipzig.

Mehr


Diakonissenviertel

Im Diakonissenviertel erinnern zahlreiche Straßennamen an berühmte Musiker, Pfarrer und Dichter.

Mehr


Stadtplatz Leutzsch

Initiiert vom BürgerVerein Leutzsch e.V. und mit tatkräftiger Unterstützung von fleißigen Helfern, z.B. aus dem Adaptionshaus in der Rathenaustraße und dem Tagestreff für Wohnungslose in der Rückmarsdorfer Straße, wurde die Fläche am 1. Oktober 2009 von allerlei Unrat befreit und auch die "Zufallsvegetation" durch Beschnitt etwas zurückgedrängt.

Mehr