Arbeitseinsatz und Begegnungscafé im Flüchtlinghaus GSS 31

20.11.2014

Bildinhalt: Arbeitseinsatz und Begegnungscafé im Flüchtlinghaus GSS 31 | Am 28. 11. 2014 findet das Begegnungscafé in der GSS 31 statt / Foto: Enrico Engelhardt
Am 28. 11. 2014 findet das Begegnungscafé in der GSS 31 statt / Foto: Enrico Engelhardt
 

Im Flüchtlingshaus in der Georg-Schwarz-Straße 31 wird vor dem Wintereinbruch noch ein letzter Arbeitseinsatz gestartet. Dabei geht es um die Hinterhof-/Gartengestaltung. Am Samstag, den 22. 11. 2014, findet der Arbeitseinsatz zur Hinterhofgestaltung statt. Erst wird aufgeräumt und danach sollen Sträucher in die Erde gesetzt werden, die im Frühjahr für einen hoffentlich blütenreichen Hof sorgen. Für die Arbeiten werden noch fleißige HelferInnen gesucht, die mit anpacken. Jeder, der Zeit und Lust hat, kann an diesem Samstag zwischen 10:00 und 14:00 Uhr in der GSS 31 vorbeischauen und mitbuddeln.

Am Freitag, den 28. November 2014, veranstaltet das Flüchtlinghaus GSS 31 von 15:00 bis 17:00 Uhr das letzte "Begegnungscafé" für dieses Jahr – diesmal mit einem ganz besonderen Leckerbissen! Die Teilnehmer der „Zeichentours Leipziger Westen“ werden ihre Kunstwerke präsentieren. Während dieser "Zeichentour" haben sie sich unter Anleitung des Zeichenlehrers Juan Avellanosa künstlerisch mit ihrem neuen Lebensumfeld rund um die Georg-Schwarz-Straße auseinandergesetzt.

Bei Tee, Kaffee und Kuchen kann mit den KünstlerInnen ebenso das Gespräch gesucht werden, wie mit den anderen BewohnerInnen des Hauses und den MitarbeiterInnen des Pandechaion - Herberge e. V., die sich um die soziale Betreuung vor Ort kümmern. Alle BesucherInnen sind herzlich willkommen!


Nachricht vom 20.11.2014
Autor: