Herzliche Einladung: Die Autodidaktische Initiative eröffnet ihre Räume am 12. April

03.04.2014

Bildinhalt: Herzliche Einladung: Die Autodidaktische Initiative eröffnet ihre Räume am 12. April | Der Innenraum der Autodidaktischen Initiative / Foto: Autodidaktische Initiative
Der Innenraum der Autodidaktischen Initiative / Foto: Autodidaktische Initiative
 

Die Autodidaktische Initiative (ADI) lädt am Samstag, den 12. April zur feierlichen Eröffnung ihrer Räumlichkeiten ein! Die ADI versteht sich als Plattform für freie Bildung, kritische Philosophie und Intervention. Seit Sommer 2012 plant sie bereits an der Verwirklichung einer für alle Interessierten offenen Lern-Infrastruktur in der Georg-Schwarz-Straße 19, Alt-Lindenau. Im Laufe der feierlichen Eröffnung ab 18 Uhr werden Ulrich Brieler und Guilliaume Paoli das Konzept der „kollektiven Autodidaktik“ diskutieren.

Die Eröffnungsfeier startet am 12. 4. 2014 ab 15:00 Uhr mit einem Plauder-Cafe, um 18:00 Uhr folgt das offizielle Eröffnungsprogramm mit spannenden Gästen. Im Rahmen der Vorstellung der Initiative werden sowohl die InitiatorInnen des Projekts als auch Ulrich Brieler und Guilliaume Paoli in zwei prägnanten Vorträgen über das Konzept der Autodidaktischen Initiative sprechen. Ulrich Brieler ist Philosophie-Dozent und Mitarbeiter der Stadt Leipzig im Referet für Wissenspolitik; Guillaume Paoli, Philosoph aus Berlin, ist hier in Leipzig als ehemaliger Hausphilosoph des Centraltheaters bekannt. Eine kurze Diskussionsveranstaltung im Anschluss bietet den BesucherInnen die Möglichkeit mit den ADI-InitiatorInnen sowie den Gast-Rednern ins Gespräch zu kommen.

Die Räume der ADI befinden sich im Erdgeschoss des Hausprojekts “Kunterbunte 19” in der Georg-Schwarz-Straße 19. Die ADI möchte Menschen ermuntern sich ihren Interessen entsprechend gemeinschaftlich zu bilden. Sie möchte darüber hinaus die Diskussion und das Streiten um essentielle gesellschaftliche Fragen zurück in das Leben der Menschen holen und Denkanstöße nach außen geben. Die offenen Lernräumlichkeiten sind zentraler Bestandteil dieser Idee. Die ADI versteht sich als Plattform für unterschiedliche Vorhaben und Menschen und freut sich über weitere MitstreiterInnen. Über die Gestaltung der Räume sowie Raumbelegungs- und Öffnungszeiten entscheidet eine monatliche Versammlung.

Weitere Informationen zum Ablauf der Eröffnungsveranstaltung und zur Autodidaktischen Initiative sind auf der Homepage der Initiative www.adi-leipzig.net zu finden.

PM: ADI


Nachricht vom 03.04.2014
Autor: