Comeback der Georg-Schwarz-Straße im Frühjahrsheft der Leipziger Blätter

11.03.2014

Bildinhalt: Comeback der Georg-Schwarz-Straße im Frühjahrsheft der Leipziger Blätter | Cover der aktuellen Leipziger Blätter / Foto: Thomas Liebscher, Leipziger Blätter
Cover der aktuellen Leipziger Blätter / Foto: Thomas Liebscher, Leipziger Blätter
 

Im Frühjahrsheft der Leipziger Blätter ist ein großer Artikel über die Georg-Schwarz-Straße enthalten. In dem von Gernot Borriss verfassten Beitrag wird unter dem Titel „GEORG-SCHWARZ-STRASSE – EIN COMEBACK IN KLEINEN SCHRITTEN“ auf vier Seiten ein geschichtlicher Abriss der Magistrale geboten und auf die neuesten Entwicklungen vor Ort geschaut. Wie langsam aber stetig neues Leben in die Straße einzieht, vermittelt der Artikel auf eindrückliche Weise. Viele Akteure der Magistrale, die sich für die Georg-Schwarz-Straße einsetzen, kommen zu Wort und geben ihre Einschätzung zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser mittlerweile wieder bunten Straße ab.

Erhältlich sind die Leipziger Blätter zum Preis von 14,90 Euro in großen Zeitschriftenläden, bestellbar in jedem Buchladen und auch in der Ausstellung „Rund um die Georg-Schwarz-Straße“, die am 15. 03. 2014 um 17:00 Uhr in der Galerie artescena (Wächterhaus, Georg-Schwarz-Straße 70) eröffnet wird.


Nachricht vom 11.03.2014
Autor: