Integrationsplattform Afeefa in Leipzig gestartet

23.04.2018

Bildinhalt: Integrationsplattform Afeefa in Leipzig gestartet |

 

Die Integrationsplattform Afeefa funktioniert wie eine digitale Stadtkarte, die Angebote im Bereich Integration und Transkulturalität auf einen Blick sichtbar macht. Auf der Afeefa-Karte, ob auf dem Smartphone oder am Laptop, können Interessierte ein passendes Angebot in ihrer Nähe finden, sei es eine Beratungsstelle für Asyl, einen Sprachkurs, ein Begegnungscafé oder eine interkulturelle Theatergruppe. "Afeefa.de" ist nun auch in Leipzig online gegangen.

Hauptamtliche und ehrenamtliche Akteure im Bereich Integration und Transkulturalität können Afeefa als praktisches Arbeitswerkzeug nutzen. Eigene Angebote können ganz einfach selbst eingetragen und damit sichtbar gemacht werden und so ihre Reichweite erhöhen, besonders durch die geplante Übersetzung der Website in weitere Sprachen. Gleichzeitig können hauptamtliche Akteure Geflüchtete mit der Überblickskarte von Afeefa gezielt in bestehende Angebote weitervermitteln und Kooperationspartner in ihrem Bereich finden. Für Ehrenamtliche stellt Afeefa ein kompaktes Überblickswissen und hilfreiche Informationen dar, u.a. durch die Einbindung der Inhalte aus dem “Wegweiser für Ehrenamtliches Engagement in der Leipziger Flüchtlingshilfe” der Stiftung Bürger für Leipzig.

Hinter Afeefa Leipzig steht ein Redaktionsteam aus haupt- und ehrenamtlichen Akteuren. Unter Leitung des interaction Leipzig e.V. wirken hier die Bildungskoordinatoren der Stadt Leipzig, das Referat für Migration und Integration und der Stadtsportbund mit. Ohne das IT-Team aus Dresden, von dem die Idee und die Software stammen, wäre Afeefa Leipzig jedoch nicht möglich.

Mitmachen:
Verfassen Sie jetzt Ihren ersten Eintrag auf https://leipzig.afeefa.de, erzählen Sie uns von Angeboten, die noch auf Afeefa.de fehlen oder werden Sie Teil des Redaktionsteams. Mehr Informationen unter https://about.afeefa.de/leipzig/ Für Rückfragen zur Plattform, eine Präsentation des Projekts in Ihrem Netzwerk oder Interesse an einer Kooperation und Mitarbeit im Projekt wenden Sie sich gerne an:

Ansprechpartner: Franziska Furcht (Projektleitung)
Email: kontakt@interaction-leipzig.de
Tel. 0151 1551 95 02

interaction Leipzig e.V., c/o Social Impact Lab // Weißenfelser Straße 65 H // 04229 Leipzig

Zur Website: https://leipzig.afeefa.de


Nachricht vom 23.04.2018
Autor: Susanne