Wohnprojekttage 4.+5.Mai 2018

13.04.2018

Bildinhalt: Wohnprojekttage 4.+5.Mai 2018 |

 

Kooperative Wohnprojekte sind ein fester Bestandteil des Leipziger Lebens. Seit der Jahrtausendwende haben knapp 150 Baugemeinschaften in Leipzig eigeninitiativ ohne Bauträgerbeteiligung Wohnprojekte für die Selbstnutzung realisiert. Die Leipziger Wohnungspolitik fördert kooperative Wohnprojekte. Hierzu zählen u.a. die Konzeptverfahren zur Übereignung von Grundstücken der Stadt und der LWB an Wohnprojektinitiativen im Erbbaurecht.

Die Wohnprojekttage bieten: kooperative Projekte „zum Anfassen“ + Raum zum vernetzen + eine kooperative Plattform. Wohnprojektneugierige erhalten Einstiegsinfos. Stadtpolitik und Wohnungswirtschaft lernen die Leipziger Wohnprojektlandschaft besser kennen.

Die Wohnprojekttage bespielen 4 Formate :

-Einstiegsvorträge und -diskussionen rund ums kooperative Bauen und Wohnen,

-Fachworkshops,

-Markt der Möglichkeiten mit Ständen einzelner Wohnprojektakteure, wie Banken mit Wohnprojekterfahrung

-Projekttouren in den Stadtteilen (im Leipziger Osten und um die Georg-Schwarz-Straße)

Die Wohnprojekttage am 4.Mai finden in der Volkshochschule, Löhrstraße 3 statt, Beginn 9, Ende 18 Uhr.
Treffpunkt für die Projekttouren am 5.Mai sind 10 Uhr Pöge-Haus und 13.30 Uhr Georg-Schwarz-Str. Ecke Holteistraße.

Detailliertes Programm hier.

Jens Gerhardt/ Netzwerk Leipziger Freiheit- Anlaufstelle für Wohnprojektinitiativen
0341-97 49 399
(Telefonische Sprechzeiten Mo – Do, 13 – 17 Uhr)
www.netzwerk-leipziger-freiheit.de


Nachricht vom 13.04.2018
Autor: S. Ruccius