Stadtbezirksbeirat Volker Holzendorf vorgestellt

28.03.2018

Bildinhalt: Stadtbezirksbeirat Volker Holzendorf vorgestellt | Stadtbezirksbeirat Volker Holzendorf
Stadtbezirksbeirat Volker Holzendorf
 

Für Bürgerbeteiligung ist der Stadtbezirksbeirat ein guter Ansprechpartner. Um ihm ein Gesicht zu geben haben wir die Rätinnen und Räte gebeten sich in einem Steckbrief vorzustellen.

Sie machen die Aufgabe des Stadtbezirksbeirates ehrenamtlich? Wieso investieren sie ihre private Zeit für den Stadtbezirksbeirat?
Gesellschaft ist nur durch bürgerschaftliches Engagement zusammenzu halten. Verschiedene Interessen müssen auf allen Ebenen des politischen Systems austariert werden. In Leipzig fängt Politik hier an.

Wie lange machen sie schon diese Aufgabe?
Seit 2015

Liegen ihnen einige Themen besonders am Herzen?
JA: umweltfreundliche Verkehrspolitik: Wir müssen in der Stadt die Menschen wieder auf Strßen und Plätze bekommen und das bekommen wir am besten dadurch hin, dass zentrale Plätze Autofrei werden, wie beispielsweise der Lindenauer Markt.

Wie gehen sie mit sehr kontroversen Meinungen in einer Sitzung um?
In der Regel gibt es kaum Kontroversen im Stadtbezirksbeirat. Da wir alle – wenn auch aus verschiedenen Blickwinkeln - dem Stadtteilverpflichtet sind, ergänzen wir uns gegenseitig zum Wohle von Alt-Lindenau, Lindenau, Neulindenau und Leutzsch.

Was wünschen sie sich von den Bürgern, wie sie mit Problemen in ihrem Stadtteil umgehen?
Probleme müssen angesprochen werden, damit sie bekannt werden.

Sind sie in weiteren Gremien?
Lindenauer Stadtteilverein, Ökolöwe, ADFC, BUND, DAV, Elternrat des Gymnasiums in der Karl Heine Straße


Nachricht vom 28.03.2018
Autor: Susanne