Willkommensstadtplan der Stadt Leipzig online

20.12.2016

Bildinhalt: Willkommensstadtplan der Stadt Leipzig online | online
online
 

Natürlich ist es viel persönlicher einem neuen Nachbarn sein Viertel zu zeigen. Der kürzlich online gestellte "Willkommens-Stadtplan" bietet aber außerdem viele weitere Informationen rund um alle wichtigen Behörden und ist in vielen Sprachen.

Unter dem Link www.leipzig.de/migranten ist der Stadtplan im Internet erreichbar. Gegliedert sind sie in sechs thematische Blöcke. Bei den Erläuterungen kann man zwischen Deutsch, Russisch, Englisch und Arabisch wählen.

"Bereits im Sommer 2015 hatten wir den Willkommensstadtplan Leipzig drucken lassen", erläutert der Integrationsbeauftragte der Stadt, Stojan Gugutschkow. "Die erste Auflage von 12.000 Exemplaren war schnell vergriffen, ebenso wie die zweite in gleicher Höhe, die wir dank einer Förderung im Rahmen unserer Beteiligung am IQ-Netzwerk Sachsen finanzieren konnten. Dieses Netzwerk ermöglichte uns dankenswerterweise nun auch die sehr aufwendige interaktive Variante", führt er weiter aus.

Leipzig wächst erfreulicherweise weiter - allein im vergangenen Jahr um ca. 16.000 Einwohner. Mehr als 10.000 von Ihnen hatten einen Migrationshintergrund. Gerade Zuwandernden aber, die ihr Leben in der Stadt neu organisieren und deshalb vielfach mit unterschiedlichsten Behörden, Einrichtungen und Abläufen konfrontiert sind, fehlt das Wissen über die jeweiligen Anlaufstellen mit ihren Zuständigkeiten und Dienstleistungen, um ihre Anliegen an den richtigen Stellen erfolgreich abzuwickeln. Und auch wenn eine Beratungsstelle an die richtige Adresse verweist, fehlt oft die Ortskenntniss, um diese schnell zu finden. Hier kann der Willkommensstadtplan Leipzig nun auch interaktiv Abhilfe schaffen.


Nachricht vom 20.12.2016
Autor: Susanne