Lindenow#12 - 30. September bis 2. Oktober 2016

28.09.2016

Bildinhalt: Lindenow#12 - 30. September bis 2. Oktober 2016 | Lindenow #12
Lindenow #12
 

Lindenow#12 - 30. September bis 2. Oktober 2016 in Leipzig
OFFEN: Freitag ab 18 Uhr, Samstag 15 – 22 Uhr, Sonntag 15 – 20 Uhr

Das „Netzwerk der unabhängigen Kunsträume im Leipziger Westen - Lindenow“ lädt in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal dazu ein die Kunstszene im Westen von Leipzig zu erkunden.

Über 30 Räume zeigen Kunst für alle, nicht nur für versierte Galeriebesucher. Weitere Informationen unter www.lindenow.org. Der Eintritt ist frei.

Die Stadtteile werden zu Spielräumen, die mit aktueller Kunst an ungewöhnlichen und ungewohnten Orten überraschen. Zeitlich begrenzte Installationen die sich auf den Raum der Stadt beziehen, können beim Spaziergang durch die Viertel ebenso entdeckt werden, wie Ausstellungen in den kontinuierlich arbeitenden Kunsträumen. Übergeordnetes Ziel der KünstlerInnen, KuratorInnen und VermittlerInnen ist es sich im Mittelpunkt einer rasanten Stadtentwicklung bewusst mit dem vorhandenen Raum und den sie umgebenden Ort auseinanderzusetzen.

SPECIAL LINDENOW 12: ÄTHER LINDENOW (RADIO) unter: lindenow.grethen.org

Aus der Liste der teilnehmenden Kunsträume:

Atelierhaus FF9
Franz-Flemming-Str. 9
Pleasure Oase
Künstler der Atliergemeinschaft Yacht Club Leutzsch
Malerei, Installation, Fotografie
facebook.com/yachtclubleutzsch

Franz-Flemming-Str. 23
flehen und flexen
Katharina Baumgärtner, Melissa Höttger, Theo Huber, Amore Enterprise, Timm Völker Live Konzert, Malerei, Video, Zeichnung, Rock
Zur Eröffnung gibt es um 21 Uhr ein Konzert von Amore Enterprise, außerdem Barbetrieb. Am Sonntag um 18 Uhr ein Konzert von Timm Völker.

SHOWBOX GSS34
Georg-Schwarz-Str. 34
U PWÄRTS! - Künstlerische Positionen zum Vermeintlichen + Unvermeidlichen Robert Rheingold, Nico Nice, Sascha Krieg, Inannia, Rosalind Franklin
Raum, Foto, Installation, Rausch, Konzert, Musik, Party
ES GEHT UPWÄRTS! THERE WILL BE LIFE AFTER GEORG-SCHWARZ-STREET.
Ausstellungseröffnung am Freitag ab 22 Uhr Italodisco mit Inannia + am Samstag 21 Uhr Konzert mit ROSALIND FRANKLIN. Im Anschluss GSS34-Midissage- Party

Annekatrin Brandl
Diakonissenstr. 2
Die Stadt – als Transformationsraum Kohlezeichnungen, Farbgrafiken

Kommunalka
Georg-Schwarz-Str. 18
Kommunalka 1
Kommunalka (Florian Harrlandt & Sebastian Kloke), Ines Brands, Lydia Wahrig, Suzan Noesen, Markus Franz Etienne
Ausstellung & Diskussion
Kommunalka: Ikonisches Mobiliar / Ines Brands: „Get closer“, 1. 10., 19 Uhr, Bilder-Serie und Diskussion mit allen Beteiligten / Lydia Wahrig: Konsum, Politik und Malerei / Suzan Noesen: Experimentelle grafische Erzählung / Markus Franz Etienne: Publikation zur Georg Schwarz Straße

Stadtteil Chor
In allen teilnehmenden Kunsträumen
Selbstorganiserter Stadtteilchor Lindenau Lieder, Performance
Selbstgeschriebene Texte über das Leben im Stadtteil Lindenau an verschiedenen teilnehmenden Austellungsorten spontan.


Nachricht vom 28.09.2016
Autor: Daniela Nuß