Gesundheitsforum im Diako am 12.4.: „Der Fuß – viel belastet, wenig beachtet“

07.04.2016

Bildinhalt: Gesundheitsforum im Diako am 12.4.: „Der Fuß  – viel belastet, wenig beachtet“ |

 

Am Dienstag, den 12. April, um 17 Uhr starten wieder die Gesundheitsforen des Diakonissenkrankenhauses. Den Startschuss gibt Dr. Boris Wesseler, Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie. Er sagt:

"Füße haben es wirklich schwer. Wie Statistiker herausgefunden haben, legen wir im Laufe unseres Lebens im Schnitt 130.000 Kilometer auf ihnen zurück. Da wundert es kaum, dass sich über die Jahre mehr und mehr Schmerzen in Füßen und Beinen einstellen, die im Einzelfall die Bewegungsfreiheit einschränken können.
Mein Tipp: Achten Sie etwas besser auf Ihre beiden Schwerarbeiter und gönnen Sie ihnen regelmäßige Auszeiten. Verwöhnen Sie sie mit anständigem Schuhwerk. Legen Sie Barfuß-Zeiten ein und nutzen Sie Standzeiten vor dem Waschbecken oder an der Haltestelle für Fußgymnastik.
Doch was tun, wenn die Schmerzen in den Füßen einfach zu hartnäckig sind? Wenden Sie sich in diesem Fall lieber früher als später an einen erfahrenen Fußspezialisten. So können die möglichen Ursachen rechtzeitig ermittelt und eine geeignete Strategie entwickelt werden, um wieder zu schmerzfreien und gesunden Füßen zu kommen."


Nachricht vom 07.04.2016
Autor: Roman Grabolle