Diakonissenenhaus erhält behindertengerechte Haltestelle

14.05.2015

Bildinhalt: Diakonissenenhaus erhält behindertengerechte Haltestelle | Foto: Christina Weiß
Foto: Christina Weiß
 

Groß war der Andrang im Andachtsraum des Diakonissenkrankenhaus. 120 Anwohner verfolgten die Ausführungen von Dirk Sikora, Bereichsleiter für Infrastruktur bei den LVB, zu den Phasen des Haltestellenumbau, den zu erwartenden Umleitungen und Sperrungen. Als Hausherr begrüßte Dr. Michael Kühne, theologischer Geschäftsführer des Diakonissenkrankenhauses die Anwesenden und erklärte, daß ca. 100.000 Menschen mit Handicap jährlich diese Haltestelle frequentieren, deren Modernisierungsplanungen seit 2007 laufen.

Der Gleis- und Haltestellenumbau am Diakonissenhaus sowie die Instandsetzungsmaßnahmen in der Georg-Schwarz-Straße werden sich über den Zeitraum vom 18. Mai bis zum 21. August erstrecken.

Ein ausführlicher Bericht zur Veranstaltung findet sich hier.


Nachricht vom 14.05.2015
Autor: Daniela Nuß